Freitag, 5. Juni 2009

FCR 01 Duisburg Abschlusstraining vor dem Saisonfinale - DFB schickt Kopie der Meisterschale

Edit: Fast vergessen, aber nur fast: heute gab es wieder ein Geburtstagsständchen!
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH -JESSICA FAK- der Physio des FCR 01 Duisburg!
Jessica Fak - Physiotherapeutin des FCR 01 Duisburg - Mitte -

Heute fand auf der vereinseigenen Platzanlage des FCR 01 Duisburg das Abschlusstraining des Double Gewinners vor dem Saisonfinale am kommenden Sonntag, 07.06.2009, 14:00h PCC Stadion in Duisburg Homberg, Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg statt. Bester Stimmung und in ungewohnt voller Besetzung (denkt man an die lange Liste der verletzten Spielerinnen im Laufe der ausklingenden Saison oder an die vielen Abstellungen zu den diversen Auswahlmannschaften) ging es an die letzte Übungseinheit der Spielzeit in voller Besetzung. Selbst der Vorstandsvorsitzende des Duisburger TOP-Frauenfußball Vereins, Guido Lutz konnte sein Erstaunen nicht verbergen, 27 Spielerinnen das war Saisonrekord! Eigentlich wäre heute auch Grund zu ein wenig Sentimentalität gegeben gewesen, waren doch langjährige Spielerinnen wie Lira Bajramaj, Corina Schröder (beide wechseln zum 1.FFC Turbine Potsdam), Kathrin Längert (wechselt zum FC Bayern München) und Sonja Fuss (wechselt zum Zweitligisten 1. FC Köln) heute zur letzten Trainingseinheit bei den Duisburger Löwinnen auf dem Platz, doch dazu war keine Zeit, denn die ganze Konzentration gilt dem letzten Saisonspiel am Sonntag. Sicher Guido Lutz bedauert die Abgänge und weiß zu berichten, dass es auch für Sonja Fuss einen sehr starken Ersatz geben wird (der Abschluss steht kurz bevor), aber er gibt auch ehrlich zu, in der gegenwärtigen Verfassung ist Sonja - neben Annike Krahn eine der weltbesten Innenverteidigerinnen - niemals hunderprozentig zu ersetzen.
Martina Voss, die Cheftrainerin hatte es vor knapp fünf Wochen vor der versammelten Presse versprochen: wir wollen alle Bundesligabegegnungen bis Saisonende gewinnen und nachdem die vorletzte Vorstellung gegen die Tabellenführerinnen aus München am vergangenen Mittwoch so glänzend lief mit dem 4:0 Sieg, bleibt jetzt nur noch der Sieg gegen den SC Freiburg offen, um das Versprechen rundum einzuhalten.
Selbst beim DFB hat der glatte Sieg bei den Bayerinnen und deren damit verbundener Sturz von der Tabellenspitze zu einer Umdisposition bezüglich der Endsendung der Meisterschale geführt. Das Original geht nicht, wie ursprünglich geplant nach Crailsheim, wo die Münchenerinnen spielen, sondern nach Potsdam, dem aktuellen Tabellenführer, der gegen Wolfsburg anzutreten hat- Eine Kopie der neuen Schale geht nach Crailsheim und, da man dem FCR 01 Duisburg mittlerweile alles zutraut, geht rein vorsichtshalber eine weitere Kopie der Schale nach Duisburg, ins PCC Stadion. Man weiß ja nie(°_~).
Noch eine weitere positive Nachricht gibt es aus dem Lager des DFB, neben den "gesetzten" Nationalspielerinnen des FCR 01 Duisburg: Inka Grings, Simone Laudehr, Annike Krahn, Linda Bresonik und den dann EX-Duisburgerinnen Sonja Fuss und Lira Bajramaj wurde auch die Duisburger Neuentdeckung der Saison Alexandra Popp auf Abruf für den Kader der Frauenfußball-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft vom 23. August bis 10. September in Finnland und die vorherigen Lehrgänge von Bundestrainerin Silvia Neid berufen. Hinzu kommt noch die Neu-Duisburgerin Ursula Holl, die ebenfalls als Ersatztorhüterin nominiert ist.

Doch das ist noch Zukunft, zunächst wollen sich die UEFA CUP- und DFB Pokalsiegerinnen am Sonntag mit einem weiteren (Tor-)Fest von ihren Fans aus der Saison verabschieden und vielleicht doch noch das Triple sichern. Wobei von dem Triple wollte Guido Lutz nichts wissen, mit einem breiten Grinsen sagte er: "Dann hätten wir ja keine Ziele mehr für die kommende Saison"! - der Hinweis auf die neue Champions-League ließ dem Grinsen noch ein Augenzwinkern folgen!

Full House in Duisburg Hüttenheim beim Abschlusstraining des FCR 01 Duisburg
Selbst Guido Lutz (hinten links) der Vorstandsvorsitzende staunte über 27 Spielerinnen

Mannschaftsbesprechung auf dem Platz

Martina Voss, die Erfolgstrainerin des FCR 01 Duisburg

Sonja Fuss, die Weltklasse-Verteidigerin bei ihrem letzten Training mit dem FCR 01

Kathrin Längert - wird am Montag operiert und geht dann nach München

Lira Bajramaj und Corina Schröder beim letzten Training vor dem Wechsel nach Potsdam

Inka Grings mit ganz neuem Hairstyling
Autogrammball des FCR 01 Duisburg




Sonja Fuss "verewigt" sich auf einem DFB Pokal Plakat

1 Kommentar:

Trickserzimmi hat gesagt…

Hallo,
einfach toller Blog um immer auf dem laufenden Stand zu sein!
Weiter so! :-) Vielleicht klappts ja noch mit dem Triple!